News

17.09.19

HSG startet mit zwei Heimsiegen

2. Damen geben sicheren Sieg aus der Hand


Zwei Siege standen am Wochenende drei Niederlagen gegenüber bei einem Remis. Während die 1. Herren und die 1. Damen jeweils mit einem Erfolgserlebnis in die neue Saison gestartet sind, musste die neuformierte 2. Herren gegen den Tus Brake 3 eine Niederlage hinnehmen. Die 2. Damen gaben im ersten Spiel im Seniorenbereich einen sicher geglaubten Sieg noch aus der Hand und mussten sich mit einem Punkt zufrieden geben.
Niederlagen gab es für die männliche D-Jugend und die männliche B-Jugend bei ihren Gastspielen.

1. Herren – TV Häver = (9:10) 27:20

Nach drei Niederlagen in den Testspielen war die neuformierte 1. Herren pünktlich zum Saisonstart topfit und fuhr im ersten Spiel einen nicht unbedingt erwarteten 27:24 (9:10) Heimsieg über den TV Häver ein. Gegen den ambitionierten Gegner aus dem Bünder Kreis zeigte die Mannschaft von Neu-Trainer Sven Borgsen eine mannschaftlich geschlossene Leistung und trat als echte Einheit auf.

Über eine starke Deckung und einen wieder bärenstarken Timo Menzel im Tor hielt die HSG das Spiel über die gesamte Distanz offen. Es ging hin und her; die Führungen wechselten, wobei sich die junge Mannschaft der HSG auch nicht von einem 3-Tore-Rückstand aus der Ruhe bringen ließ. Die Entscheidung in diesem Spiel fiel erst ziemlich spät. Am Ende stand ein aufgrund der kämpferisch starken Leistung verdienter Sieg für die Jungs von Sven Borgsen.

Bester Werfer war Florian mit 11/5 Toren.
Die weiteren Tore haben sich verteilt auf:
Finn 5, Tim, Robin und Fabian W. je 2 sowie Fabian L, Felix, Max, Freddy und Jens mit je einem Tor.

1. Damen – VFL Mennighüffen 2 = (6:5) 12:9

Ebenfalls erfolgreich sind die 1. Damen der HSG in die Saison 2019/2020 gestartet.

Beim 12:9 (6:5) über die Zweitvertretung vom VFL Mennighüffen zeigten die Damen der HSG eine sehr stabile Abwehrleistung mit einer sehr guten Torfrau Zoe dahinter.

Anfang der zweiten Halbzeit setzten sich die Damen der HSG vom 7:6 auf 10:6 (36 Minute) ab, was gleichbedeutend mit der Vorentscheidung war. Diesem Rückstand liefen die Gäste bis zum Ende des Spiels hinterher und kamen nicht mehr für einen Punkt in Frage.

Beste Werferin war Aveen mit 5 Toren.
Die weiteren Tore verteilten sich auf:
Marina 3/2, Maren 2 sowie Leonie, Anna und Jenny mit je einem Tor.

2. Herren – Tus Brake 3 = (7:11) 14:24

Eine Niederlage gab es zum Auftakt in die neue Saison für die neugegründete 2.Herren.
Die 2. Herren, die sich aus der alten zweiten Herren und der alten dritten Herren zusammensetzt, verlor zum Auftakt gegen den TuS Brake 3 mit 14:24 (7:11) Toren.

Die Entscheidung in dem insbesondere im zweiten Durchgang einseitigen Spiel fiel, als sich der Gastgeber eine 15-minütige Auszeit nahm. Zwischen der 38 Minute und der 56 Minute erzielte die HSG kein Tor. Hier setzte sich der Gastgeber vom 17:13 auf 23:13 ab. Am Ende stand ein deutliches 24:14 für den Gast auf der Anzeigentafel.

Die Tore haben sich verteilt auf:
Andi 5, Sven 4 sowie Henning, Sebi, Felix und Felix M. mit je einem Tor sowie Moritz mit 1/1 Toren.

2. Damen – TG Herford 3 = (9:5) 15:15

Während die 1. Damen am Sonntag mit einem Sieg in die neue Saison gestartet sind, musste sich die neugegründete 2. Damen im ersten Spiel im Seniorenbereich beim 15:15 (9:5) mit einem Punkt gegen die TG Herford 3 begnügen. Dabei sahen die Mädels von Mike Kuhlmann schon wie der sichere Sieger aus. So führten die 2. Damen sowohl im ersten Durchgang (u.a. 9:4) als auch im zweiten Durchgang (12:7) jeweils mit fünf Toren Vorsprung.

Im Laufe der zweiten Halbzeit erlaubte man sich zu viele Abspielfehler; auch in der Deckung stand man nicht mehr so gut. So kam der Gast Tor um Tor näher und schaffte zum Ende des Spiels noch den Ausgleich.
Dennoch haben die Mädels über eine lange Zeit gezeigt, dass sie im Seniorenbereich mithalten können. Dies macht Hoffnung für die nächsten Spiele.

Die Tore haben sich verteilt auf:
Elisa 4, Sarah 4/2, Dilek 3, Leonie mit zwei Toren sowie Smilla und Isabell mit je einem Tor.

JSG Hesselteich/Loxten – männliche B-Jugend = (13:10) 28:18

Im zweiten Spiel die zweite Niederlage musste die männliche B-Jugend hinnehmen.

Gegen die JSG Hesselteich/Loxten unterlag die Mannschaft von Jan Flöthmann mit 18:28 (10:13) und musste feststellen, dass Fair Play nicht immer belohnt wird.

Da der Gegner nur sechs Feldspieler hatte, trat die HSG aus Fairnessgründen auch nur mit sechs Feldspielern an. Die Mannschaft von Jan Flöthmann hat lange gut mitgehalten, war aber nicht immer von den SR-Entscheidungen begünstigt.
Im Laufe der zweiten Halbzeit gab es zu viele Fehlwürfe; zudem sprach Jan von einer mäßigen Deckung, was am Ende zur deutlichen Niederlage führte. Dennoch verließ man erhobenen Hauptes die Halle; denn für die HSG bedeutet das Wort Fair Play noch etwas.

Die Tore haben sich verteilt auf:
Niklas 12 sowie Yannick, Mert und Phil mit je zwei Toren.

JSG 07 Bielefeld - männliche D-Jugend = (13:2) 25:12


Im zweiten Spiel die zweite Niederlage gab es auch für die männliche D-Jugend. Gegen die JSG 07 Bielefeld unterlag die Mannschaft von Volker Küth mit 25:12 (13:2).

Dabei sprach Volker vom Spiel der verpassten Möglichkeiten. Es gab genügend Möglichkeiten; nur wurden diese nur sehr mäßig genutzt. Das Halbzeitergebnis spiegelt dies auch wieder.
Im zweiten Durchgang wurde es dann besser, so dass man das Ergebnis noch einigermaßen erträglich gestalten konnte.
Die Tore haben sich verteilt auf:
Maria 4, Max und Ben je 3 sowie Noa mit einem Tor.

Bereits am Dienstag geht es weiter mit einem Nachholspiel der weiblichen E-Jugend beim CVJM Rödinghausen.
Am nächsten Wochenende müssen die Seniorenteams auf Reisen. Ein Vorbericht folgt.

Quelle: Webteam

Spieltermine und Ergebnisse

14.10.2019 - 20.10.2019
Diese Woche finden keine Spiele statt.

Termine

Twitter

Galerie

In der Galerie sind 603 Fotos von Spielen und Events.

03.10.2018: Mannschaftsotos Saison 2018/2019

01.09.2017: Mannschaftsfotos Saison 2015/2016

Wir machen mit - Du auch?



Besucher

Gesamt:
1292205
Heute:
385
Gestern:
500
Jetzt online:
4
max am Tag:
3884
max online:
170
© 2004-2019 HSG Quelle/Ummeln e.V.
Impressum - Datenschutzerklärung